Bei Inga ist`s nie langweilig!

Als ich gestern nach dem Wochenende zurück nach Mt Pleasanz kam, fand ich mein Zelt (mal wieder) überflutet vor - alles nass! Ich bin nur noch diese Woche hier, und hatte gehofft, dass mein 14 Euro-Zelt noch hält - dem war dann aber mal nicht so. Wäre ja auch langweilig, `ne?! Gott sei Dank habe ich ja immer sehr nette Menschen um mich herum wie zum Beispiel George (der Caretaker vom Zeltplatz), der mir exclusiv gestattet in einem Umkleideraum neben den Toiletten zu schlafen...ich hätte ja auch im Auto geschlafen (aber dort regnet es auch rein) oder einen Wohnwagen für eine Woche gemietet (alle besetzt) - aber das wäre ja langweilig, `ne?! Somit habe ich mir gestern mein Nachtlager aus ein paar Decken, die ich von George zur Verfügung gestellt bekommen habe, gebaut. War ein bisschen hart auf dem Betonboden (vor allem nach 10:40 Stunden Arbeit), aber was soll`s! Ich komme ja mit alle zurecht... Heute nach der Arbeit war ich gerade mit der Inka auf dem Nach-hause-Weg, als mein liebstes Auto plötzlich immer langsamer wurde - bis es ganz stehen blieb. Natürlich sprang es auch nicht mehr an, wäre ja auch langweilig, `ne?! Als erstes habe ich lachender Weise (so gehe ich mit Streß-situationen um) Punjehl in der Community angerufen. Mit ihm am Hörer haben dann Inka und ich am Motor rumgefummelt; hat aber nix gebracht. Dann kamen Basti und Jasmin (unsere Arbeitskollegen die nach uns Feierabend hatten), die so nett waren und mich zum nächsten RAA Contractor (ADAC Typen) ca. einen Kilometer entfernt gefahren haben - aber der war natürlich nich da - Wäre ja auch langweilig, `ne?! Somit brachten sie mich wieder zurück und ich rief die RAA Zentrale an und der nette Herr sagte mir dann, dass der Typ innerhalb einer Stunder her kommt. Toll! Somit ist dann Inka mit Basti und Jasmin nach hause gefahren. Der Typ kamdann auch recht fix und nach einer ganzen Weile sagt der doch tatsächlich: dann muss ich wohl den Apschlepper anrufen. Supi! Nun wollte er von mir wissen, zu welcher Werkstatt ich möchte - und ausserdem würde es ungefähr eine Stunde dauern, bis er hier wäre - jaja, es wäre ja sonst....... In meiner aufkommenden Verzweiflung rief ich dann (nicht mehr lachender Weise) wieder Punjehl an. Denn er wird mir bestimmt einen besseren Preis machen als irgendeine Werkstatt - und ausserdem gebe ich auch lieber ihm mein hart verdientes Geld! Er sagte auch gleich: "Ok, ich hab zwar eigentlich viel zu tun und keine Zeit, aber ich fahre gleich los! Soll ich ein paar Bier auf dem Weg einsammeln?" *seufz* Nun sitze ich hier in meinem geliebten Auto auf der dirtroad und warte...es wird wohl eine Weile dauern, denn es sind 60 Kilometer, die er fahren muss. Wie schön es doch ist, Freunde zu haben! Das tolle ist, ich habe ja alles was ich brauche im Auto: Essen, was zu lesen, mein Netbook, Klamotten - NUR KEINE TOILETTE!! Naja...doof ist nur, dass ich jetzt schon 3 Zigaretten geraucht habe, denn eigentlich rauche ich immer nur noch eine am Tag. Aber das ist ja auch eine Ausnahmesituation! Ich halte euch auf dem Laufenden! Ach Isis, was ist denn los?!?!?!

22.3.11 08:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen